Mehr Energie im Alltag – Die 7 wichtigsten Tipps

Mehr Energie im Alltag – Die 7 wichtigsten Tipps

Tipp 1: Genug Schlaf mit hoher Qualität

Ein gesunder und tiefer Schlaf ist essenziell, damit wir uns im Alltag fit und voller Energie fühlen. Damit der Schlaf uns möglichst viel Energie schenkt und nicht raubt, brauchen wir die Tief-Schlafphasen.

Tipps für bessere Schlafqualität

  • Feste und regelmäßige Zeiten für den Schlaf. So kann sich unser Körper an einen festen Schlafrhythmus gewöhnen.
  • Je nach Typ das Zimmer mit frischer Luft füllen und runterkühlen.
  • 1 Stunde vor dem Schlaf keine elektronischen Geräte verwenden. Lesen mach unseren Körper zum Beispiel vergleichsweise sehr müde.
  • Optimal sind Schlafenszeiten von 7-9 Stunden.
In diesem Blogartikel geht es um 7 Tipps für eine bessere Schlafqualität.

Tipp 2: Viel Wasser trinken

Damit unser Gehirn gut arbeiten kann, sollten wir viel Wasser trinken. Häufig entstehen leichte Kopfschmerzen auf Grund von Wassermangel. Beim Arbeiten sollten Sie immer eine Flasche Wasser parat haben.

Süßgetränke hingegen geben uns einen Energieschub, der nach kurzer Zeit in einem Energie-Tief endet. Bei Wasser haben wir den Vorteil, dass wir konstant gute Leistungen erbringen können. Sportler trinken in der Regel auch nur Wasser. Ein gutes Kennzeichen für einen ausreichenden Wasserkonsum ist die Farbe des Urins. Je heller desto besser.

Gesunde Nahrung

Tipp 3: Eine gesunde und ausgewogene Ernährung für mehr Energie

Von Fast Food und ähnlichen Nahrungsmitteln hat man in der Regel nicht viel. Nach einem kurzen Energie-Schub kommt das Energie-Tief. Hinzu kommt das Gefühl von Konzentrationsschwäche. 

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann unserem Körper Kraft und Energie schenken, sodass wir uns richtig fit, kraftvoll und vital fühlen.

Tipps für eine gesunde Ernährung

  • Obst und Gemüse schenken uns langfristig Energie und ein kraftvolles Gefühl. Außerdem steigt unsere Konzentration und unsere Gehirnleistung.
  • „Kraftfutter“ wie zum Beispiel Haferflocken und Nüsse schenken uns viel Energie und Kraft für den Alltag. Auch für Sport ist „Kraftfutter“ sehr wichtig.

Die Ernährung entscheidet darüber, ob wir uns schlapp und müde oder gesund und voller Energie und Tatendrang fühlen. Du bist was du isst. Dieser Spruch passt an dieser Stelle ziemlich gut. Hier geht zum Artikel: Mehr Energie durch gesunde Ernährung.

Tipp 4: Zeit für aktive Pausen

Pausen sind auch bei einem stressigen Arbeitstag extrem wichtig. Kurze Pausen führen dazu, dass wir unsere Gedanken abstellen können und unser Körper zur Ruhe kommt. Wir können neue Energie und Kraft tanken und voller Elan weiterarbeiten.

Arbeiten ohne Pause führt dazu, dass unsere Arbeitseffizienz monoton fällt. Das heißt, wenn wir ausreichend Pausen in unseren Arbeitstag integrieren, können wir fokussierter und viel effizienter arbeiten.

Bei den Pausen ist extrem wichtig, dass wir uns von sämtlichen elektronischen Geräten befreien und unseren Körper von der Arbeitsstelle wegbewegen.

Am Beste ist es, wenn wir uns nur auf das hier und jetzt konzentrieren und an nichts anderes denken. Leichte Sporteinheiten sind in diesen Pausen auch sehr wirksam. Wenn Ihr Körper nach einer kleinen Sporteinheit auf vollgas läuft, können Sie voller Kraft weiterarbeiten. Kleine Sporteinheiten können zum Beispiel Klimmzüge, Liegestütze oder Spaziergänge sein.

Tipp 5: Denke immer positiv

Menschen die immer positiv denken haben mehr Energie und Motivation im Alltag als Menschen, die sich immer nur auf die schlechten Dinge im Leben fokussieren. Die gute Nachricht ist, dass jeder seine Denkmuster positiv verändern kann.

So denkst du immer positiv:

  • Was läuft in deinem Leben gut? Konzentriere dich nur auf die Dinge die gut laufen und versuche Probleme so schnell wie möglich zu lösen, damit sie nicht größer werden.
  • Für was bist du dankbar? Vergleiche deine Lebenssituation mit der, die kleine Kinden in den ärmsten Ländern von Afrika haben. Hast du fließend Wasser? Hast du eine funktionierende Toilette? Kannst du dir Essen kaufen? Hast du zwei Hände? Menschen die dankbar sind, können meistens gar nicht anders, als positiv zu denken.

Tipp 6: Keine negativen Einflüsse zulassen

Wenn wir täglich die Zeitung lesen, dann werden wir überschwämmt mit den neusten News. Häufig sind diese dann auch noch negaiv. Aus diesem Grund empfehlen viele Wissenschaftler die sogenannte „News-Diät“.

Versuche mal einen Monat lang keine Nachichten zu lesen oder zu schauen. Du wirst folgendes merken: dein Leben wird positiver, du denkst positiver, du bist fröhlicher und glücklicher und du kannst freier über Dinge nachdenken. Die meisten Menschen, die das ausprobiert haben, können es nur empfehlen.

Golf als Sport im Alltag

Tipp 7: Mehr Energie durch Sport

Menschen die regelmäßig Sport machen sind nicht nur körperlich fitter, sondern meistens auch geistlich fitter als Menschen, die kein Sport machen. Regelmäßiger Sport stärkt Körper und Geist. Auch als Ausgleich ist Sport extrem wichtig.

Viele Menschen haben keine Motivation, um ins Fitnessstudio zu gehen. In solchen Fällen ist es ratsam sich für einen Sport zu entscheiden, den man gerne mag. Viele Menschen spielen Fußball, gehen zum Tennis oder Schwimmen. Egal was es ist, es ist nur wichtig, dass wir einen ausgleich haben. Wenn uns der Sport Spaß macht, dann gibt er uns Energie und raubt uns keine.

Mehr Infos gibt es in unserem Artikel: Mehr Energie durch Sport im Alltag.

BONUS Tipp 8: Achte auf die Haltung!

Wenn wir als Kind traurig waren, dann haben wir uns klein gemacht, wir haben uns versteckt, damit uns keiner sieht.

Wenn wir fröhlich sind, dann sind wir meistens unter Menschen, haben eine aufrechte Haltung und Grinsen und Lachen viel. 

Wenn mal eine Zeit kommt, in der du depressive oder traurige Muster an deinem Körper und an deinem Geist erkennst, dann zwinge dich zum Grinsen. Gehe unter Menschen und laufe aufrecht. Wenn du dich zu diesen Gewohnheiten zwingst, dann wirst du zwangsläufig positiver sein, auch wenn das im ersten Moment paradox klingt. 

Das Gesetz der Anziehung

Wichtig ist nur die Haltung bzw. die Körpersprache. Das was wir nach Außen strahlen, dass kommt auch auf uns zurück. Wenn wir also glücklich und fröhlich durchs Leben gehen, dann werden wir auch glückliche und fröhliche Menschen in unser Leben ziehen. Wenn wir hingegen immer gebeugt und unglücklich durch die Gegend laufen und wohl möglich noch eine negative Mimik einnehmen, dann werden wir auch hauptsächlich negative Menschen in unser Leben ziehen. Ob du also glücklich oder traurig bist, entscheidest du ganz alleine selbst.

Mehr Energie ebook

Geheimes Buch: Wie du unaufhaltbare Energie und Motivation im Alltag hast und das schon nach 2 Tagen ohne dubiose Produkte zu kaufen – Garantiert!

Energie Coach verrät seine geheimen Strategien, die von den erfolgreichsten Managern dieser Welt genutzt werden, um den ganzen Tag voller Motivation und Energie zu sein und die Leistungsfähigkeit zu verdreifachen!

Mehr Informationen zum eBook findest du hier. (Jetzt klicken!)